zurück-Umgebung

 

Seit kurzem ist es im heilklimatischen Kurort Wieda auch möglich, eine Venen-Therapie im
"Zentrum für natürliche Behandlung von Venenerkrankungen" durchzuführen.

Wieda ist aber auch besonders kinderfreundlich.
Dies zeichnet sich nicht nur durch die vorhandenen Abenteuerspielplätze aus,
sondern setzt sich fort in Beherbergungsbetrieben und speziellen Angeboten für Kinder.

Eine besondere Art der Wildfütterung beispielsweise erlebt der Gast hier im ehemaligen Bahnhof Stöberhai mitten im Wald. Die Hirsche, das Rot- und Schwarzwild kommen
hier fast täglich an die abends beleuchtete Futterstelle.

Das weitläufige Skiwander-Loipennetz der "Südharz"- und "Kaiserweg"-Loipe
rund um Wieda reicht mit verschiedenen Anschlussstellen an das
Oberharzer-Langlauf-Loipennetz heran und wird ständig präpariert.

Die ortsnahe Kuckucksloipe sowie der Rodelhang und die Rodelbahn für
die Kinder sind besonders
attraktiv.

 

 

 

Homepage Wieda